Rigips Habito – Plan A für flexible, robuste, komfortable Lebensräume im Wohnbau

Habito im WohnbauWohnen ist zum Synonym für Leben geworden. Wer den wachsenden Ansprüchen an Wohnqualität und -komfort seitens der Eigentümer und der Mieter gerecht werden will, braucht technisch anspruchsvolle und ausgereifte Lösungen. Dabei muss das eingesetzte Material in unterschiedlichsten Bereichen hohe Anforderungen erfüllen. Eine Qualität, die der vielseitigen Rigips Habito sprichwörtlich innewohnt.

Als besonders innovativ und kreativ erweist sich die massive Trockenbauplatte bei der Befestigung hoher Lasten, die ohne Bohren und Dübeln durch einfaches Anschrauben angebracht werden können – auch im Badbereich.

Rigips Habito zeichnet sich zudem durch einen erheblich besseren Schallschutz bei deutlich schlankeren Wänden aus, was mehr Wohnraum bedeutet. Mit ihrem „massiven“ Charakter ermöglicht Rigips Habito robuste Wandkonstruktionen, die sowohl Einbrechern als auch der alltäglichen Oberflächenbelastung von Wänden problemlos widerstehen. Schöneres und flexibleres Wohnen hat einen Namen: Rigips Habito.

Habito im Wohnbau

Die urbane Herausforderung: Wohnbau in Deutschland

  • Der Wohnbau ist das am stärksten wachsende Segment in Deutschland
  • Bedarf von mehr als 400.000 Wohnungen pro Jahr

Die emotionale Bedeutung der Wohnung

Rigips im WohnbauDie Wohnung ist heutzutage der Lebensmittelpunkt von Menschen und muss weit mehr bieten als Schutz vor Witterung und einen Schlafplatz:

  • Komfortabler Rückzugsort für Entspannung, Privatheit und Sicherheit
  • Gestaltungsfreiheit im Wohn- bzw. Lebensraum
  • Die Wohnung wird vermehrt zum Statussymbol

Planerische Anforderungen

Lastenbefestigung, Schallschutz, Robustheit, Gestaltungsfreiheit, Einbruchhemmung, Wirtschaftlichkeit, Flächengewinn durch schlanke Wände und schneller Baufortschritt.

X